Gästebuch


Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 
:: lebensmut.de ::
Autor Nachricht
Menschenwürde
25.11.2020
12:45 Uhr
     
Menschenwürde:
Dinge sind wertvoll,
wenn wir sie brauchen können.
Ein Schuh ist zum Beispiel wertvoll,
wenn er passt und man mit ihm gut laufen kann.
Wenn der Schuh kaputt ist und
niemand mehr in ihm laufen kann,
hat er keinen Wert mehr.


Bei Menschen ist das anders:
Der Mensch hat immer einen Wert.
Auch wenn er krank ist.
Auch wenn er nicht arbeiten kann.

Wenn etwas immer einen Wert hat, sagt man:
Es hat eine Würde.
Jeder Mensch ist deshalb wertvoll,
weil er ein Mensch ist.

In Artikel 1 steht: Die Würde eines Menschen ist unantastbar.
Das heißt: Die Würde darf auf keinen Fall verletzt werden.
Alle Menschen sind gleich wertvoll.
Es ist egal,
welche Religion sie haben,
aus welchem Land sie kommen,
ob sie Frauen oder Männer sind oder
wie alt sie sind.

Das Leben und die Gesundheit aller Menschen sind wichtig.
Alle Menschen müssen vom Staat geschützt werden.
Die Menschenwürde ist die wichtigste Regel im deutschen Grundgesetz.
Niemand darf die Würde eines Menschen verletzen.

Ein Leben ohne Menschenwürde ist ein Leben in Angst,
Unterdrückung und Zwang.
Das heißt:
Kein Mensch hat das Recht, einem anderen Menschen Gewalt anzutun.
Zum Beispiel wurden in der Nazi-Zeit
behinderte Menschen festgehalten und umgebracht,
weil sie eine Behinderung hatten.
Das nennt man "Euthanasie"-Morde
So etwas verbietet die Menschenwürde.
Kein Mensch darf gefoltert oder getötet werden.

Alle Menschen müssen mit Würde behandelt werden.
 
DS
25.11.2020
12:04 Uhr
     
..schon ne Zumutung hier derzeit - alles infiziert irgendwie...Sorgenvoll DS  
leise
25.11.2020
09:00 Uhr
     
gähn....  
Dragon
25.11.2020
00:31 Uhr
     
Lieben Orbart und Dr. med. W.A.I und Bootes,
ich frage euch noch einmal was manisch und Logorrhoe und Inkorenz bedeutet?
Und was hat mit Wikipedia Atheism und Ietsism zu tun? Was hat mit China und Virus zu tun? Ich hab einfach gefragt was Normalitätsbias ist?
Ich weiß nicht was ihr wollt? Wollt ihr mich nur "trollen" auch oder was?
Die Würde eines Menschen ist unantastbar. Ich werde in letzter Zeit von irgendwelche religiöse und Ateisten wie Lala übel angegriffen. Auf Gottes Webseite, Youtube, Twitter, Facebook etc werde ich immer wieder grundlos angegriffen. Ich werde von religiöse und Atheisten beleidigt und ausgelacht. Ich hab euch gar nichts getan. Ich darf doch meine Meinung sagen. Ich darf doch an irgendwas glauben was ich will.
Oder sehe ich etwa falsch?
Was meint ihr genau?
Was hab ich euch getan?
Ganz ehrlich finde ich wirklich traurig wie ihr verhaltet. Außerdem bin eine Deutsche und kann nichts dafür für meins Sprachproblem. Drache deutet auch auf Japan hin. Außerdem können die Chinesen nichts dafür dass ausgerechnet im ihrem Land der Coronavirus ausgebrochen ist. Allerdings weiß ich bis heute nicht ob der Coronavirus wirklich gibt oder nicht. Es geht euch zwar nichts an, aber ich befinde mich schon längst in der Behandlung wegen Verlust meines allerbeste Freundin Carolin, denn sie ist durch Verkehrsunfall ums Leben gekommen angeblich, so sagt auf jeden Fall ihr Freundeskreis und Familie. Auch wegen paar andere Sachen befinde mich in der Behandlung.
Ja, ohne meine Freundin Caro fühle mich einsam. Ja, bis heute konnte der Tod meines geliebte Freundin nicht überwinden. Es sind jetzt 6 Jahre her, glaub ich zumindest. Und seit 6 Jahre lebe ich auch in der "Isolation". Hab nur Kontakte von die Leute der ALBBW. Ja, ich sollte Caro endlich loslassen und akzptieren dass sie nicht mehr unter uns ist. Sie war die einzige die mich wirklich akzeptierte so wie ich bin. Ich konnte mit ihr immer was gemeinsam unternehmen. Sie war die einzige "Bezugsperson" im meinem ganz Leben. Ja, ich suche jetzt nach eine neue Freundin fürs Leben. Meine Glaube und die Animes, Mangas und Games und materielle Güter spendet mir Trost und Kraft zum weitermachen. Vor paar Jahren hab geschworen für mich selbst und meine Freundin weiter zu leben. Ich will weiterleben denn ich liebe das Leben.
Ihr kennt mich ga nicht. Ihr wisst nicht wie ich mich fühle. Ihr wisst nicht was ich sonst noch durchmachen musste. Ihr wisst über mich gar nichts. Wenn es euch stört, dann liest meine Kommentare einfach nicht. Lass mich einfach in Ruhe. Ich will meine wertvolle Zeit mit euch nicht verschwenden. Danke dass ihr mich jetzt in Ruhe lässt.
Außerdem schadet ich niemand. Ich beleidigt niemand. Ich greife niemand an. Ich sehe kein Grund warum ich sowas bescheuertes tun solte. Und das ist falsch. Ich bin nicht so ein Typ.
Ich wünsche euch ein schöne Leben und bleib Gesund.
LG
Dragon
 
Bootes
24.11.2020
21:58 Uhr
     
Am besten, du fasst dich kürzer, Draco. Wer hier Romane braucht, nimmt sich ein Buch.  
Dr. med.w.a.i.
24.11.2020
21:06 Uhr
     
Ich habe es vom Google translater auf Englisch übersetzen lassen. Es fällt zurück in fehlerfreie Sprache. Dann habe ich es in der Suchmaschine eingegeben. Als erstes Ergebnis kommt wikipedia atheism, als zweites Ergebnis wikipedia Ietsism. Ich weiß nicht, wo es herkommt, es lässt sich problemlos auf chinesisch und japanisch übersetzen.Ein Drache deutet immer auf China hin. Ich meine, es ist ein Virus. Jedenfalls ist das nicht ausgeschlossen.  
Dragon
24.11.2020
21:00 Uhr
     
Was bedeutet manisch und Inkohärenz und Logorrhoe? Ich höre zum erste mal diese drei Fremdwörter.

Habt ihr was über Normallitätsbias gehört? Das hat der alter Bekannter von ALBBW paar mal gesagt. Ich hab ihm danach gefragt was es bedeutet. Aber ich bekam keine Antwort.
Aber ich vermute definition von Normal?
 
Dr.mer.w.a.i.
24.11.2020
20:44 Uhr
     
Logorrhoe, inkohärente.  
Orbart
24.11.2020
19:07 Uhr
     
Das liest sich alles sehr manisch..............
Ich hoffe, dass eine ärztliche Begleitung existiert.
 
leise
24.11.2020
15:20 Uhr
     
Irgendwie eine Zumutung. Schon wegen der Länge.  
Drache
24.11.2020
15:16 Uhr
     
Der Glaube aller Menschen
"Alles, was ihr bittet in eurem Gebet, glaubt nur, daß ihr's empfangt, so wird's euch zuteilwerden."
"Es geschieht nach unserem Glauben."
"Der Glaube versetzt Berge."
Das hat der alter Bekannter von ALBBW mir damals gesagt und er gehörte auch Christentum oder Judentum an. Jetzt ist er ein Mitglied der Luziferiaismus und glaubt an die Wissenschaft und Freiheit.
Die religiöse Menschen glauben an ihre eigen Religion und heilige Schrift. Die Atheisten glauben nur an das was sie sehen. Die Wissenschaft glauben an bessere Zukunft und neue Möglichkeiten. Die Menschen glauben an sich selbst und an ihre Träume. Manche glauben an Gerechtigkeit während andere an Freiheit glauben. Die spirituelle Menschen glauben an sich selbst und an die Menschheit. Jeder glaubt an das was er für richtig und gut hält!
Die Kraft liegt in aller Menschen die alles möglich machen wie das ewige Leben auf der Erde herbeiführen. Mit der Glaube kann der Mensch alles schaffen und sich weiter entwickeln. Auch Technologie wird immer weiter entwickeln. Egal ob mit oder ohne der Gott kann der Mensch alles schaffen ws er immer will.
Nur der Glaube und die Träume ist das Leben selbst, das dem Tod entgegensteht. Nur mit die Liebe und Hoffnung kann der Tod besiegen und alles erreichen was man möchte denn wir sind keine Sünder sondern freie Wesen. Wir haben die Kraft alles erreichen was wir wollen. Wir haben unser Gabe alles zu schaffen was wir wollen. Wir haben ein freier Wille und können selbst entscheiden wohin wir gehen und was wir wollen. Wir sind unsterblich und haben das Wissen. Wir werden ewig im unsere Reiche weiterleben. Unsree Reiche wird unsre Traumwelt nach unsere Vorstellungen sein. Wir kämpfen für Gerechtigkeit und Freiheit. Wir kämpfen für unsere Träume und Sehnsüchte. Wir kämpfen für uns selbst. Wir sind das Licht.
Wir werden es wissen wer wir wirklich sind. Wer werden unsere Träume verwirklichen und Wünsche erfüllen. Wir werden ewig weiterleben denn wir selbst sind Seele und der Körper ist nur eine Hülle bzw ein Werkzeug auf der Erde. Einige werden mit der Gott vereinen während andere der Gott für immer verlassen werden denn wir sind stark und können uns selbst entscheiden. Einige werden sich immer daran erinnern während für immer vergessen wollen. Unsere Paradies liegt in unsere Herzen. Die Liebe und das Licht liegt in unser Geist. Das Bewusstsein und Energie ist unzerstörbar.
Die Welt wird ewig weiter bestehen und die Sonne wird immer weiter brennen und der Mond wird immer leuchten. Die Menschheit werden das Universum selbst noch weiter bevölkern und neue Raumschiffe bauen. Die Menschheit werden es schaffen übernatürliche Kräfte erlangen und weiter entwickeln. Die Menschheit werden ihre Form mehrmals verändern können. Die Menschheit werden das ewige Leben erlangen und das Leben auf recht erhalten für immer. Es wird immer neue Kinder geboren werden. Der Tod, Krankheiten und Armut wird besiegt. Wir alle werden unser Utopia haben ohne Kriege, Krankheiten, Armut und Leid.
Alles ist Energie. Alles währt ewig. Alles ist möglich.
Der Mensch glaubt an sich selbst und wird alles erreichen was er will. Der Mennsch wird alles schaffen. Der Mensch wird alles erreichen. Das ist der Glaube und Hoffnung aller Menschen!

Auch wenn der Glaube der Menschen miteinander nicht stimmen mag, wird er es dennoch schaffen.
Ich verzichte auf ewige Leben auf der Erde. Ich bin weder religiös noch Atheist. Ich bin weder Freund noch Feind. Zwar richte mich nach Wissenschaft und Spiritualität, trotzdem bin noch lange kein spirituelle Anhänger der Wissenschaft. Ich betone vorsichthalber noch einmal damit keine Missverständnisse kommt. Auch wenn die Menschheit mich hasst, verstoßen und ablehnen, glaube ich dennoch an die Menschen und ihre Träume!
Die Träume sind wunderschön. Das Leben ist wundervoll!
 
Menke
24.11.2020
14:04 Uhr
     
Glaube heißt nicht allein sein.

Ein Christlicher Glaube ist doch dann wichtig, wenn er hilft in meinem Glauben an mich.
Nicht wenn ich mich immer wieder rechtfertigen muss, warum ich nur das Eine Glaube und das Andere nicht.
Wenn zu den Zeiten, wo im Denken und Fühlen christlicher Glauben entstand, die Welt von heute damals so gewesen wäre, hätte der Zeitgeist schon längst die Eine Gottheit verfälscht.
Daher ist doch in schnellebiger Zeit wichtig, wir verlieren unseren Glauben nicht, auch nicht aus Enttäuschung und Schmerz.
Dort wo die Menschen nicht mehr wussten als sie dachten, lebten Sie in ihrerm dasein nicht allein.
Wo fragend Glaube entstand, brauchte man nicht aufspringen um mitzufahren, sondern saß schon lange im Gedankenkarussell, bis jemand sagte, jetzt geht es los, dann sich in Bewegung setzte und es gab den suchenden Halt.
 
leise
24.11.2020
13:45 Uhr
     
Das war das Leben?

Das war das Leben? - Dies glitzernde Ding
das schaukelnd hoch oben im Christbaum hing
ewig unerreichbares Schweben
ewige Lockung - Das war das Leben.

Das war das Leben? - Die rasche Sekunde
dir aber schien sie wie Stunde um Stunde
endlose Zeit, zur Vergeudung gegeben
plötzlich zu Ende - das war das Leben.

Ernst Ginsberg
 
Drache
24.11.2020
11:44 Uhr
     
Winter - Hoffnung

"Der Gott der Hoffnung erfülle euch in eurem Glauben mit Freude und Frieden sodass ihr durch die Kraft des heiligen Geistes überreiche Hoffnung habt!"

"Seht nur welch eine Liebe uns der Gott gegeben hat denn wir sollen Kinder Gottes genannt werden und wir sind es auch!"

Das ist einer von die Christen damals sie mir aufgesagt hat. Trotzdem hat er mich gehasst obwohl er die zwei Sätze aufgesagt hat.
Der alter Christ liebt Winter und hat Hoffnung auf ewige Leben auf der Erde. Auch er will wie anderen auf der Erde ewig leben. Er liebt Schnee und Eiswasser. Er liebt die Winternacht.

Ich gebe zu dass ich Sommer viel lieber als Winter und trotzdem bin ein Winterkind.
Ich wünsche mir das letzte mal unter -Grad runtergehen und überall schneit und das Wasser gefroren soll. Nur diese mal soll richtige Winter kommen damit ich draußen im Schnee stehen kann. Bevor Winter für immer verschwindet. Winter mit Schnee und Eis sieht schön aus. Trotzdem mag ich Sommer viel lieber und Sommer ist noch viel schöner als Winter!

Ich freue mich auf letzte Winter und weiße Weihnachten.
"Der Drache kann alle vier Elemente Feuer, Lust, Wasser und Erde beherschen und kann Feuer speien, durch die Lüfte fliegen, im Wasser schwimmen und auf der Erde schlafen denn der Drache ist der aller mächtige Fabelwesen!" DR
 
der freier Drache
23.11.2020
22:34 Uhr
     
LieberTraugott,

ich bitte um Entschuldigung dass ich am "Totensonntag" Lala meine Meinung geäußert hab. Mit Totensonntag hab nicht gewusst. Ich hätte eher am Montag meine Meinung äußern soll und nicht am "Totensonntag" da Flügelfreundin sich darüber beschwert hat.
Allerdings was mit Weisheiten angeht, gibt "Weisheiten" auch im andere Sachen wie Spiritualität, Animes, Bücher etc. Der Neale Donald Walsch hatte Erfahrung mit der Gott gehabt und sogar 3 Bände "Gespräch mit Gott" geschrieben denn er hat tatsächlich mit der Gott "gesprochen". Er hat auch über der Gott gesprochen. Du könntsest erste Band von Gespräch mit Gott lesen, dann würdest du vielleicht auch die Weisheiten und Träume der Menschen sehen. Das Wissen ist eben so wichtig für das Leben selbst.
Auch das nimmt "unser" Lebensschiffchen aus dem Teich mit auf großer Fahrt.

Natürlich ist Bibel eine Anleitung für das Leben mit 10 Geboten keine Frage. Natürlich spendet dein Glaube Trost und Hoffnung. Und kein Mensch darf dem andere Glaube und Hoffnung nehmen. Niemand darf den andere Menschen ihre Glaube auzwingen. Man sollte immer den Glaube akzeptieren und respektieren. Das gilt auch für wundervolle Flügelfreundin. Sie muss wie Lala einfach die "Kommentare" ignorieren, die sie nicht gefallen so einfach ist das. Allerdings was Lala mir schrieb, war nicht in Ordnung. Das war ganz klar ein Angriff auf meins Glaube. Ich hab ihr geschrieben wenn ihr es nicht gefällt was ich schrieb, dann soll sie einfach meine "Worte" ignorieren. Ich hab zwar paar stellen gelesen und mit Feigebaum wusste schon wie Lala geschrieben hab.
Du hast doch geschrieben dass ihr nicht an Bibel glaubt, allerdings gibt einige Leute die an Bibel glauben und es als Wort Gottes sehen.

Unsere Träume und Sehnsüchte ist das Leben selbst auch, das dem Tod entgegensteht. Nicht nur irgendwelche "heilige" Schriften wie Bibel oder Koran.
Unsere Seele ist Unsterblich und auch wir können "Wunder" wie Buddha und Jesus bewirken. Wir alle kommen im Himmelreiche. Ich glaube an unendlich viel Parallelwelten und verschiedene Himmelreiche. Ich glaube an gottfreie Jenseits mit Animes, Mangas und Games und materielle Güter. Ich glaube an meine eigen Welt des Licht. Ich glaube an meine Freiheit. Ich glaube an mich selbst. Auch wenn die Menschen mich hassen, verstoßen und ablehnen, ist in Ordnung schon. Ich hab keine Familie und Freunde. Ich bin allein und das ist wohl meins Schicksal immer allein zu bleiben. Nur dank Animes, Mangas und Games ud materielle Güter bin ich immer noch am leben, denn sie haben meins Leben gerettet und mir neue Kraft gegeben. Ich bin stark und selbstbewusst. Mein freie Wille ist unbiegsam. Meins Neugier ist unsittlich. Meine Kraft ist unaufhaltbar. Ich bin unbesiegbar. Ich bin ungebändigt, wild und frei. Ich bin die Liebe und das Licht. Ich bin das Leben. Ich bin ich.
Ich will ewig mit meinem eigene Familie und Freunde zusammenleben. Ich will ewig mit Fabelwesen bzw Fantasywesen wie Götter, Drachen, Phönix, Einhorn, Pegasus, Alihorn, Hydra, Engel, Dämonen, Geister, Feen, Elfen, Meerjungfrauen, Sirene, Qilin etc zusammen sein. Ich will ewig Animes wie Sailor Moon, Dragon Ball, Pocket Monster, Digimon etc schauen. Ich will ewig Mangas lesen. Ich will ewig Games wie The Legend of Zelda, Super Smash Bros Reihe, Pocket Monster usw spielen. Ich will ewig allgemeine Musik hören. Ich will ewig meine Hobbys nachgehen. Ich will ewig träumen. Ich will das ALLES hier ewig währt.
Alles ist möglich! Alles währt ewig!

Ja, ich bin eine Tagträumerin. Ich bin stolz, stur und eigensinnig. Ich bin ein "Kind" geblieben und will für immer ein Kind bleiben. Ich will ewig spielen. Ich will ewig auf Spielplätze spielen. Ich will ewig mit Spielzeugs wie Spielfiguren, Puppen etc spielen. Ich will eine Freundin fürs Leben haben. Ich will eine Lebenspartnerin haben. Ich mit eine Lebensgefährtin haben, mit die ich alles teilen kann. Ich bin kein Mensch und will NIE ein Mensch sein.

Tut mir leid das wieder lang geworden ist. Eigentlich wollte nicht so lange Text schreiben. Bitte liest weingstens nur erste Band Gespräch mit Gott von Neale Donald Walsch. Ich war ein Christ und konnte für Geld den Kirsche austreten. Weil es hat sich FALSCH angefühlt. Ich hatte das Gefühl das NICHT richtig ist. Deshalb bin vor Jahren aus dem Kirche ausgestiegen. Ich folge meinem Herzen. Ich hab keine Angst.
Ich kann dir oder euch das Buch Gespräch mit Gott leihen, wenn ihr wollt. Das ist eure Entscheidung.

Ich kann euch auch meins Mail Adresse geben, wenn ihr wollt. Wie gesagt wollte ich nicht lange Text schreiben. Daher bitte um Entschuldigung dass meins Text doch etwas lang geworden ist.

Ich wünsche dir noch Segen und Schutz Gottes. Ich wünsch dir alles gute und bleib Gesund.

Lieben Grüßen

der freie Drache
 
Flügelfreundin
23.11.2020
15:34 Uhr
     
Die fehlende Passage von Rilke:

Dir ward das erste Buch geschrieben,
das erste Bild versuchte dich,
du warst im Leiden und im Lieben,
dein Ernst war wie aus Erz getrieben
auf jeder Stirn, die mit den sieben
erfüllten Tagen dich verglich.
 
Flügelfreundin
23.11.2020
15:31 Uhr
     
Die Bibel ist ein Meisterwerk. Das hat mit Zahlen nichts zu tun, sondern mit Gestalten. Je länger man sich mit ihnen beschäftigt, desto tiefer werden sie. Und sie sind sehr menschlich. Elias will aufgeben, David begeht im Grunde einen Mord, David, vielleicht der esrte, und wenn nicht, so doch der berühmteste Dichter und Musiker; er ist vor Habsucht nicht gefeit. Hiob wird mit der Zeit verstöndlicher und extrem menschlich. Jacob ist wie Jesus eng mit seiner Mutter verbunden. Über die Frauen hat Drewermann gut geschrieben. Es hat mir die Bibel noch näher gebracht, gleichzeitig Renaissancegemälde zu betrachten oder Rilke zu lesen, das erwärmt die Bibel. In die Uffizien haben sie ein Fresco der Verkündigung von Botticelli transferiert, das genau gegenüber von der Geburt der Venus hängt, ein Geniestreich. Der Engel schwebt halb, halb springt er ins Bild, ähnlich wie Bellinis Engel in Venedig. Es ist voller Leben. Die Bibel ist das Leben, das dem Tod entgegen steht. Und Rilke schrieb über sie bzw. über Gott:

Die Bibel enthält kaum eine unverständliche, unsympathische Gestalt, während der Faust zutiefst unsympathisch ist, weil er aus Überdruss vom Weg abkommt und dabei Kollateralschäden setzt. Steven Spielberg hat im Grunde den Faust verweiblicht. "Ich will alles wissen", sagt die Russin eitel in Indiana Jones IV, und dann wird sie zerstört. Wissen ist manchmal nicht so wichtig und kann schädlich sein. Darum geht der Sündenfall. Die Bibel (wie auch die Thora) ist einfach großartig, und Rilke wäre ohne sie ein anderer gewesen.
 
Drache
23.11.2020
14:09 Uhr
     
Liebes Monika Glässel,
das ist gute Idee "Athteistenecke). Damit diese Lala ihr Unmut auf Papier schreiben kann und im Kasten rein stecken kann. Ich weiß zwar nicht ob sie ein Atheist oder Christ ist. Kann mir aber egal sein. Ich persönlich bin weder religiös noch Atheist. Ich richte mich zwar nach Wissenschaft und Spiritualität. Aber trotzdem bin kein spirituell und Anhänger der Wissenschaft. Ich stehe auf keine Seite. Ich bin weder Freund noch Feind.
Mit Totensonntag wusste ich nicht.
Vielleicht ist der Coronavirus bzw Covid19 schuld. Ja, der Coronavirus verursacht Unmut, Angst und Leid. Und durch der Virus drehen fast alle durch. Einige ohne Maske schreien die Leute mit Maske an und die Leute mit Maske bedrohen die andere ohne Maske. Hab schon paar mal gesehen und der alter Bekannter hat mir auch erzählt dass ein weitere Kind von die Coronagegner angeschrien wurde und somit zum weinen gebracht haben. Ehrlich gesagt finde wirklich traurig wie die Menschen gegenseitig bekämpfen und beleidigt. Egal was auch welche Grund!
Vor Coronavirus hab keine Angst. Auch ich lehne ZwandgsImpfung gegen Coronavirus ab. Wenn es mich erwischen sollte, dann ist halt so. Dann hab ich eben Pech. Das ist meine Entscheidung. Bis heute weiße nicht ob Coronavirus wirklich gibt oder nicht? Auch das kann mir egal sein.
Warum können religiöse und Atheisten nicht im Frieden leben? Ich wünsche dass die Menschheit endlich gegenseitig akzeptieren und unterstützen, egal welche Nationalität, Hautfarbe, Religion usw. Ich wünsche dass die Menschheit endlich im Frieden leben und nicht gegenseitig bekämpfen. Es reicht langsam!
Das ist in Ordnung dass die Menschheit mich hassen, verstoßen und ablehnen. Ich hab keine Familie und Freunde. Das ist wohl meins Schicksal das ich ewig allein bleibe werde!
Ich möchte doch eine Freundin fürs Leben haben?
Ich wünsche hier alle Anwesenden viel Glück, Gesundheit und Erfolg. Wir wünsche die Menschheit Liebe, Frieden und Gerechtigkeit. Ich wünsche euch alles gute und bleib Gesund!
LG
der Drache
 
Flügelfreundin
22.11.2020
21:43 Uhr
     
Totensonntag, letzter Sonntag im Kirchenjahr. Man geht hin, denkt ein wenig nach, hat ein Gesteck dabei, der Tag ist schön, eigentlich ist man im Reinen. Dann guckt man hier mal rein, vielleicht findet man etwas Nettes, Kleines. Dann findet man diesen ellenlangen Erguss ausgerechnet über die Bibel und ganz vorn die Entität, die man am Totensonntag gar nicht braucht. Und dann kriegt man einen Wutausbruch, der sich gewaschen hat. Man merkt, wie wichtig einem die Bibel geworden ist im Laufe der Jahre, wie sie ein Teil von dem Gewebe ist, das am Totensonntag und nicht nur dann wichtig ist. Als ich TG kennenlernte, hatte ich keine. Er meinte, ich solle mir doch eine kaufen. Sie ist inzwischen ganz zerfleddert, aber ich kaufe keine neue. Ich liebe sie so zerfleddert wie sie ist. Flügelfreundin bezieht sich auf Goethe. Ich hätte auch Wurzel nehmen können, aber das klingt nicht so gut. Mit Drachen habe ich nichts am Hut, außer mit Fuchur, von dem ich öfter vorgelesen habe.
@ Monika Glässl: Das ist gut.
 
Monika Glässel
22.11.2020
21:16 Uhr
     
Hallo Ihr Lieben, wir haben vor Jahren eine - Kapelle der Weltreligionen - gebaut, da hat´s sogar eine Atheistenecke, damit jeder beten kann was er will, oder eben auch nicht. Seid behütet und bleibt Alle gesund.  
Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 
91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 
361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 
391 392 393 394 395 396 397 398 399 



0726385


Nach oben - © 2003-2021 by Traugott Giesen - Sylt
Impressum - Haftungsausschluss