L e b e n s m u t
 
Herzlich willkommen auf der Homepage von Traugott Giesen, ehem. Pastor in Keitum auf Sylt!

Aktuelles

Predigten
Kolumnen
Bibelenergie
Tägliche Losung
Gastpredigten
 

Archiv

Archiv Predigten
Archiv Kolumnen
Themenverzeichnis
Weitere Texte
Bibelstellen
Aufgelesenes
 

Informationen

Bücher
Links
 

Kontakt
Emailkontakt
Webmaster
Gästebuch
Impressum

Besucher seit
12.03.2001
0703459
Ostermorgengebet von Traugott Giesen in St. Severin

Gott, Du Geheimnis der Welt, Du bist die Triebfeder in allem Treiben des Lebens, Du bist die Energie des Lebendigen, Du hast mit Deiner wunderbaren Kreativität Welt erschaffen, und hältst sie in Gang und weitest sie noch aus, und betreibst sie; und hast in uns Menschen Dir geschaffen Wesen, die Dich suchen. Tiere nutzen Dich auch, haben vielleicht ein ungestörteres Verhältnis zu Dir als wir, ähnlich den Bäumen, sie sind ganz in Dir. Aber wir Menschen müssen Dich suchen, und manchmal können wir Dich austreiben. Wir können, da wo Du lichtvoller bist, Dunkelheit produzieren Dir entgegen, und können Dich leiden machen und hungern lassen. Ach, Gott, wir Menschen haben auch den Tod in die Hände genommen, um ihn einzusetzen für unsere Ziele: Und das ist unser Größenwahn. Der Tod ist Dein Verbindungsteil zu anderem Leben, anderer Form von Leben, und Du willst nicht, daß wir ihn mißbrauchen. Gott, wir bitten Dich, stärke in uns diese Gewißheit von Auferstehung zu bleibendem, ewigen Verbundensein mit Dir. Wie auch immer, wir bleiben Dein. Und darum laß uns Menschen stärken, die verzweifeln, die gewalttätig werden aus Ungeduld, aus Verzagtheit, aus Alleinsein. Gott, wir bitten Dich, laß Ostern werden in den Herzen, und nimm uns als Botschafter an Christi statt. Laß Frieden werden. Amen


 



Service

Startseite
Druckvorschau

Presse-Feed EKD

© 1996-2020 Evangelische Kirche in Deutschland
Weitere News...  

 
Online 3